Schon bei kleinen Installationen mit nur einem Server erhält man Vorteile, da durch die Virtualisierungsschicht der schnelle Wechsel auf andere Serverhardware möglich ist. Unschätzbar wertvoll ist dies bei einem ernsten Störungsfall. Nebenbei kann man auf der gleichen Serverhardware auch noch mehrere virtuelle Systeme, z.B. unter Microsoft Windows betreiben.

Seine besonderen Stärken kann VMware in Mehrserversystemen mit der Produktsuite VMware vSphere ausspielen, die durch die Skalierbarkeit für kleine bis große mittelständische Unternehmen sehr interessant sind:
  • Optimale Nutzung der Rechenleistung von Serverhardware
  • Steigerung der Ausfallsicherheit bis zur Hoch- und Höchstverfügbarkeit
  • Äußerst effektive Flexibilität z.B. bei der Bereitstellung von neuen virtuellen Rechnern
  • Minimierung der Energiekosten einschließlich denen der Klimaanlage
  • Reduzierung des Administrationsaufwandes
  • Synchronisierung der virtuellen Server auf eine Notfallanlage
  • Unterstützung zentraler SAN-Speichersysteme und Optimierung der gemeinsamen Nutzung

Ausdehnen lassen sich diese Vorteile auch auf Desktops durch Virtualisierung mit VMware View:

  • Alle o.g. Vorteile gelten auch für virtuelle Desktops
  • Zentralisierung aller Desktop Systeme und Pflege nur noch weniger Softwareinstallationen
  • Wegfall von PCs als Desktops durch Wechsel auf wartungsarme Thin Clients
  • Nutzung hoher Serverrechenleistung für Desktops
  • Fernzugriff auf Desktops von extern
  • Unterstützung spezialisierter Desktops z.B. für Softwareentwickler

Lucatecs zertifizierte Spezialisten, sogenannte VCPs - VMware Certified Professionals, können auf einen langjährigen Erfahrungsschatz zurückgreifen und unseren Kunden qualitativ hochwertige Dienstleistung anbieten.